Projekte   

 
zur Projektübersicht
Neues
Technik
Unternehmen

 

Partner
Kontakt
Impressum

 
Startseite

Ausstellung Synagoge in Dessau

 

Dessau besitzt eine einzigartige Synagoge. Erdmannsdorff hat sie 1787 nach dem Vorbild des Herkules-Viktor-Rundtempels entworfen. Sie beherbergt eine Dauerausstellung, die über die jüdische Geschichte Anhalts informiert.

Dieses kunstgeschichtlich sehr wertvolle Gebäude ist äußerst sensibel. Es ist starken Temperaturschwankungen ausgesetzt. Deshalb musste die Ausstellung komplett freistehend und mit großer Sorgfalt konzipiert werden.

Steeltown hat diese Herausforderung viel Fingerspitzengefühl angenommen. Nach den Skizzen des Auftraggebers ist ein ausgeklügeltes, temperaturbeständiges Fußstützensystem mit eleganten Glastafeln, Vitrinen und Lichtkörpern entstanden.

 

Auftraggeber: Heymann GmbH im Auftrag der Kulturstiftung Dessau Wörlitz und der Moses Mendelssohn Gesellschaft Dessau e.V.
Anforderung: Sensibles, denkmalgeschütztes Gebäude mit starken Temperaturschwankungen; hochwertige, robuste Ausstellungsmaterialien.
Lösung: Konstruktion, Herstellung und Endmontage eines freistehenden Ausstellungssystems aus zweifach pulverbeschichtetem Alu (Farbe: 9006 Silber), Glastafeln, Vitrinen und 3,50 m hohen Pylonen. Glastafeln: ESG, 8 mm, Siebdruck. Absicherung durch Stahlbeschwerung der Fußstützen sowie durch eine Deckenkreuzkonstruktion.